Cleaninp /tmp

debian user german

Klaus
Hallo,

ich habe 2 identische Festplatten mit Sarge, hda und hdg.

Hda lässt sich nicht mehr starten, beim Punkt "Cleaninp /tmp" friert alles 
ein. Versuchsweise habe ich dort /tmp umbennant: das System startet, kdm 
ebenso, ich kann mich aber nicht bei kde anmelden. Nach einem "chmod 
777 /tmp" (ist sicher falsch, bitte korrigieren) kann ich mich anmelden und 
alles funktionniert normal. Nur beim nächsten Systemstart taucht das gleiche 
Problem wieder auf.

Zur Information:

# ls -l /mnt/maxtor1/sarge/tmp      (= hda)
total 0







ls -l /tmp       (= hdg)
total 0







/etc/fstab auf hda:
tmpfs           /dev/shm     tmpfs        defaults,rw       0   0
/dev/hda9   /tmp              reiserfs     defaults           0   0

/etc/fstab auf hdg:
tmpfs           /dev/shm     tmpfs        defaults,rw       0   0
/dev/hdg9   /tmp             reiserfs     defaults            0   0

Das Ganze erweckt den Eindruck, das System friert ein, weil es keine 
Schreibrechte auf /tmp hat und die Operation "Cleaninp /tmp" nicht 
durchführen kann. Aber in /etc/fstab von hdg steht bei /tmp auch nur 
defaults. Mir ist auch nicht ganz klar, welche Rechte defaults verleiht.

Gestern habe ich linuxconf benutzt, das mir beim Verlassen des Programms 
vorschlug, die rechte von /tmp zu ändern, was ich akzeptiert habe. Dabei habe 
ich nicht daran gedacht, dass ich harden und Bastille-Linux installiert habe, 
die vielleicht die Zugriffsrechte von /tmp verändert haben, was 
möglicherweise zu Konflikten führt.

danke für Hilfe
Klaus
                                            
Marc
Moin!

Die wichtigste Angabe fehlt bei deinem Posting:
% ls -ald /tmp


Bye,
mad
                                            
Klaus
Inzwischen habe ich

# ls -ald /mnt/maxtor1/sarge/tmp


Das müsste also richtig sein, aber dennoch friert die Tastatur ein bei 
"Cleaning /tmp".

Was kann da noch falsch sein?

Klaus
                                            
Klaus
# ls -ald /mnt/maxtor1/sarge/tmp


# ls -ald /tmp


Der Unterschied scheint im "t" am Ende zu liegen. Was bedeutet das und wie 
krieg' ich das hin? 

Was bedeuten die Zahlen

24 root root 4.0K  (bei dir)
9 root root 304      (bei mir)?

tschûs
Klaus
                                            
HansGeorg
Moin,


siehe man chmod


Anzahl der hardlinks und der Groesse. Siehe info coreutils ls

Gruss
	-- hgb